Soziale Kompetenz: Persönliche Grenzen erleben und gestalten


Im Zusammenleben mit anderen spielen Grenzen eine wichtige Rolle. Sie bezeichnen unterschiedliche Grade von Nähe. In manchen Situationen sollte ich mich nicht zu sehr öffnen, in anderen darf ich mich dagegen einlassen und vertrauen. Wenn ich meine eigenen Grenzen wahrnehmen, klar formulieren und kreativ mit ihnen umgehen kann, habe ich eine solide Basis für Erfolg im Beruf, erfüllende Beziehungen und ein Leben im Einklang mit mir selbst. Für eine gelingende Kommunikation und ein positives Miteinander ist es zudem ebenso wichtig, die Grenzen anderer zu erspüren und zu respektieren. Wir wollen an diesem Praxistag lernen, sensibler für eigene und fremde Grenzen zu werden. Im Zusammenspiel von Kopf und Bauch, erproben wir In Gruppen- und Einzelübungen einen kreativen Umgang mit eigenen Grenzen.

Trainingsinhalte:



Überwiegend eingesetzte Methoden Klienten sagen ...